Selbstständig durch altersgerechtes Wohnen

Für ältere Menschen ist eine angenehme Wohnatmosphäre besonders wichtig, da sie viel Zeit in ihrer Wohnung verbringen.

Senior zu Hause © Thinkstock
Wer bis ins hohe Alter in der liebgewonnenen und gewohnten Umgebung wohnen bleiben möchte, tut gut daran, sein Wohnumfeld rechtzeitig an die individuellen Bedürfnisse und Defizite anzupassen. Die Wohnung sollte zudem so ausgestattet und beschaffen sein, dass Angehörige und Pflegedienste es leicht haben, eventuell benötigte Hilfe zu leisten.

Wohnberatungsstellen bieten Hilfe für Umbau

Oft sind nur minimale Veränderungen, kleine Hilfen und gut durchdachte Anpassungsmaßnahmen notwendig. Eine auf den Einzelfall zugeschnittene, optimale Lösung lässt sich am besten mit einem Fachmann erarbeiten. Ansprechpartner sind hierfür die Wohnberatungsstellen. Die Wohnberatung befasst sich nicht nur mit technischen Fragen: Sie bietet auch Antworten, wenn es um die Finanzierung, die Abwicklung und die psychologische Betreuung bei einem eventuellen Umbau geht.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 21.12.2012
  • Autor/in: Dr. med. Kathrin Fahl, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Charité - Universitätsmedizin Berlin
  • Quellen: H. Stolarz: Wohnungsanpassung - Kleine Maßnahmen mit großer Wirkung, Kuratorium Deutsche Altershilfe Köln 1996