Selbstständige Körperpflege: mit verschiedenen Hilfen

Ob Knöpfhilfen oder Strumpfanzieher: Einige einfache Hilfsmittel erleichtern pflegebedürftigen und alten Menschen das Anziehen und Ausziehen. Weitere Hilfen können die Körperpflege erleichtern. Bestimmte Hilfsmittel aus diesem Bereich werden von der Krankenkasse gezahlt.

Duschkorb © Thinkstock

Greifhilfe

Hilfsmittel im Alter Greifzange mit langem Stiel © vitapublic GmbH
Mit der sogenannten helfenden Hand können Menschen, die in ihrer Bewegung eingeschränkt sind, entfernt oder auf dem Boden liegende Gegenstände aufheben. Sie müssen sich dafür nicht weit strecken oder bücken.

Kamm, Bürste

Hilfsmittel im Alter Verschiedene Bürsten mit angewinkeltem Griff © vitapublic GmbH
Bürsten, Kämme oder Duschbürsten, die lange und gewinkelte Griffe haben, können von Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit selbstständig benutzt werden.

Strumpfan- und auszieher

Hilfsmittel im Alter Strumpfanziehhilfe: Drahtgestell zum Fixieren des Strumpfes © vitapublic GmbH
Viele alte oder pflegebedürftige Personen haben mit dem Bücken Probleme. Sie können verschiedene Strumpfanziehhilfen nutzen, um ihre Strümpfe an- beziehungsweise auszuziehen.

Schuhlöffel

Hilfsmittel im Alter Schuhlöffel mit langem Griff © vitapublic GmbH
Ein langer Griff am Schuhlöffel erleichtert das Anziehen der Schuhe, auch wenn das Bücken schwerfällt.

Knöpfhilfe

Hilfsmittel im Alter Knöpfhilfe: Griff mit Metallzange © vitapublic GmbH
Mit einer Knöpfhilfe können Menschen, deren Hände und Finger nur eingeschränkt beweglich sind, auch kleine Knöpfe gut schließen. So können sie sich Blusen, Hemden und Jacken selbstständig anziehen.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 19.12.2012
  • Autor/in: Dr. med. Anja Vogt, Ärztin, Charité - Universitätsmedizin Berlin; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin
  • Quellen: Verbraucherzentralen Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen