Erholungsaufenthalte

Im Urlaub so richtig entspannen – mit oder ohne den Pflegebedürftigen

„Ich muss mal wieder entspannen, ich brauche Urlaub“. In der Arbeit kann man sich in diesem Fall in der Regel einfach ein paar Tage frei nehmen. Doch was ist eigentlich mit pflegenden Angehörigen? Entspannung und Erholung haben sie meist mindestens genauso nötig. Denn die Pflege kann körperlich und psychisch sehr belastend sein.

Erholungsaufenthalte © Thinkstock
Hier bietet sich zum Beispiel die Kurzzeit- und Verhinderungspflege. Doch: Pflegende Angehörige haben häufig ein schlechtes Gewissen, wenn sie wirklich Urlaub von der Pflege nehmen und den Pflegebedürftigen in Kurzzeitpflege geben. Hierfür gibt es inzwischen eine Alternative: einen gemeinsamen Erholungsaufenthalt.

Urlaub mit dem Pflegebedürftigen: gemeinsam und doch getrennt

Wer gerne mit seinem pflegebedürftigen Angehörigen gemeinsam in den Urlaub fahren möchte, dem stehen zahlreiche Angebote von Wohlfahrtsverbänden und spezialisierten Reiseanbietern zur Verfügung. Oftmals sind die Angebote sogar auf Menschen mit hohem Pflegegrad ausgerichtet. Einige Anbieter haben sich auf Demenzkranke und deren pflegende Angehörige spezialisiert.

Diese Art von Urlaub ermöglicht es sowohl dem Pflegenden als auch dem Pflegebedürftigen, sich zu erholen – gemeinsam und dennoch getrennt voneinander. Denn der Pflegende kann die Pflege während der Urlaubszeit entweder teilweise oder vollständig an qualifizierte Pflegekräfte abgeben. In der Regel geben Pflegeberatungsstellen Auskunft über solche Angebote.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 06.12.2016
  • Autor/in: Christina Landauer, Medizinredakteurin, vitanet.de;
  • Quellen: Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (2012): Entlastung für die Seele – Ein Ratgeber für pflegende Angehörige: http://www.bagso.de/fileadmin/Aktuell/Publikationen/2012/Entlastung_fuer_die_Seele_Ratgeber_pflegende_Angehoerige_2._Auflage.pdf
  • Verbraucherzentrale Bayern: Hilfe für pflegende Angehörige (http://www.verbraucherzentrale-bayern.de/Hilfe-fuer-pflegende-Angehoerige)
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung